hero_1

beiträge

Re-Start: Neue Geschäftsmodelle im Außer-Haus-Markt

Kreativitätsschub im Außer-Haus-Markt

Covid 19 hat bei allen Härten für die Betriebe und die Mitarbeiter*innen im Außer-Haus-Markt auch einen Innovations- und Kreativitätsschub in der Branche ausgelöst. So lässt sich die Diskussion zusammenfassen, zu der das nifa und die Marketinggesellschaft am 22. Oktober rund 13 Frauen und Männer eingeladen hatte, die als Unternehmer*innen oder leitende Mitarbeiter*innen in der Gemeinschaftsverpflegung, als Großlieferanten, Caterer oder Gastronomen die Folgen des ersten Lockdowns gemeistert haben.

Hier finden Sie die Videointerviews der drei Referenten:

  • Rainer Roehl (a’verdis GbR, Münster) mit dem Thema: „Weniger Gäste – mehr Qualität!? Herausforderungen und Chancen für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung während und nach der Corona-Krise“
  • Thorsten Pitt (Autostadt Restaurants, Wolfsburg) mit dem Thema: „Chancen und Risiken der Autostadt Restaurants in Corona-Zeiten“
  • Nils Potthast (Leitung Volkswagen Service Factory, Wolfsburg) mit dem Thema: „Betriebsverpflegung in Corona-Zeiten”