hero_1

beiträge

1. Landeserntedankfest Niedersachsen

Das erste gemeinsame Landeserntedankfest der evangelischen Kirchen und der Land- und Ernährungswirtschaft in Niedersachsen fand am Sonntag, dem 5. Oktober im festlich geschmückten Dom zu Bardowick St. Peter und Paul statt. Am Festgottesdienst, in dem der Ratsvorsitzende der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Hannovers Landesbischof Ralf Meister, die Predigt hielt, nahmen auch Ministerpräsident Stephan Weil und zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Land- und Ernährungswirtschaft teil. Unter den rund 500 Gästen aus Bardowick und aus ganz Niedersachsen waren unter anderem Landwirtschaftsminister Christian Meyer, Landvolkpräsident Werner Hilse, Präsidentin Barbara Otte-Kinast und Heide von Limburg aus dem Vorstand des Niedersächsischen Landfrauenverbandes Hannover,  der Direktor der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Hans-Joachim Harms, und der Präsident der Klosterkammer Niedersachsen, Hans-Christian Biallas. Im Mittelpunkt der Predigt von Ralf Meister stand die Lebenssituation bäuerlicher Familien und die Zukunft der Landwirtschaft. Mit deutlichen Worten kritisierte der Landesbischof den Trend zu Verschwendung und, wie er sagte, „Völlerei“ in der Gesellschaft. Die Nachhaltigkeit bleibe das wichtigste ethische Prinzip für Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie. 20 Unternehmen und Verbände, darunter die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen, der Niedersächsische Landfrauenverband Hannover, der Kreisverband der Landfrauen Lüneburg und die Nordzucker AG präsentierten unter dem Motto “Unser tägliches Brot gib uns heute” bei strahlendem Herbstwetter beispielhafte Aktionen, etwa zur Ernährungsbildung oder zur nachhaltigen Produktion (www.landeserntedankfest-niedersachsen.de).